+++ Saisonauftakt Kreisliga A Rheingau-Taunus-Kreis 2020/2021 +++

Endlich geht es wieder los. Durch den Corona bedingten Abbruch der letzten Saison darf endlich wieder Fußball gespielt werden.

Zum Saisonauftakt muss der TGSV Holzhausen zu einem altbekannten Gegner. Zu Gast bei der SG Walluf II, die wie der TGSV Holzhausen in die Kreisliga A aufgestiegen ist. Anstoß ist um 12:00 Uhr!!

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die SG Walluf versorgen Euch mit den besten Speisen und Getränken. Wir freuen uns daher auf zahlreiche Unterstützer.

Hinweis: Es sind zurzeit besondere Umstände und deswegen bitten wir Euch die Hygieneregeln einzuhalten und Abstand zueinander zu halten.

Ansonsten ist alles gleich, der Ball muss ins Eckige!

Wir freuen uns auf Euch!!

TGSV Holzhausen

1. Runde Kreispokal

Frühe Führung für den TGSV

Beide Mannschaften attackierten früh um den Spielaufbau des Gegners zu stören und so über schnelle Balleroberung selbst Chancen zu erspielen. Nach 10 Minuten war es schließlich Weyrich der die bis hierhin beste Chance bekam und nur durch ein Foul im 16er zu stoppen war.

Den fälligen Elfer verwandelte Sonnemann souverän zum verdienten 0:1.

In einem intensiven Spiel war es dann Krasniqi, der mit einem schönen Distanzschuss das 2. Tor für den TGSV erzielte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Türkgücü drückt – TGSV lauert auf Konter

Im 2. Durchgang versuchte Türkgücü alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Angriffsversuche, meist mit langen Bällen, konnten jedoch zunächst von der sicher agierenden Abwehrreihe des TGSV unterbunden werden. Die sich daraus ergebenen Kontermöglichkeiten wurden jedoch fahrlässig verspielt und so blieb der Gastgeber weiter im Spiel.

Distanzschuss und Eckball bringen Gefahr

Ein Distanzschuss sorgte für Gefahr, welcher unsere Nummer 1 zu einer starken Parade zwang und er den Ball zur Ecke klären konnte. Ein Eckball brachte dann fast den Anschluss – unser Keeper war bereits geschlagen – aber der starke Krasniqi konnte den Ball vor der Torlinie noch klären.

Joker sticht

Lange Bälle und kaum noch Spielfluss. Das war das prägende Bild der letzten 20 Minuten, in denen – der zuvor eingewechselte – Breuer durch schöne Vorlage auf Gros bei einem der wenigen spielerisch vorgetragenen Angriffe das 0:3 vorbereitet, um wenige Augenblicke später mit dem 2. Traumtor des Tages den Schlusspunkt auf eine insgesamt unterhaltsame und faire Partie zu setzen.

In der nächsten Runde begrüßen wir zu Hause den FV 08 Geisenheim. Das Spiel soll am 15.10. um 20:00 Uhr stattfinden.

+++ Härtetest gegen Bleidenstadt +++

Am Dienstag geht es bereits weiter.

Mit dem Gruppenligaaufsteiger aus Bleidenstadt, erwartet unsere 1. Mannschaft ein echter Härtetest auf heimischen Geläuf. Um 20 Uhr ist Anstoß und wir freuen uns auch hier auf eure Unterstützung.

Beachtet bitte, dass das bestehende Hygienekonzept natürlich weiterhin gilt.

Die nächsten Spielen finden am 08.08 und 13.08, jeweils auswärts, statt. Nähere Infos geben wir euch zeitnah bekannt.

+++ Testspiele / Hygienekonzept +++

Liebe Fussballfreunde und TGSV Anhänger,

es ist wieder soweit, dass wir unserem geliebten Fußball nachgehen können.

Glücklicherweise dürfen auch Zuschauer unsere Heimspiele besuchen.

Dafür sind wir alle aufgefordert uns an ein Hygienekonzept zu halten. Unser Sportplatz wird nach den Vorgaben des Hessischen Fussballverbandes hergerichtet sein für unsere ersten Freundschaftsspiele am Sonntag den 02.08.20 um 12 Uhr (2. Mannschaft) und 14 Uhr (1. Mannschaft) jeweils gegen den SV Fischbach.

Dazu bedingt es nicht nur der Disziplin der Mannschaften und Betreuer, sondern auch die der Fans.

Gemäß den Vorgaben müssen wir die Adressen unserer Besucher unter Berücksichtigung der
Datenschutzgrundverordnung erfassen.

Weiterhin bitten wir jeden Besucher die am Eingang aufgestellten Desinfektionsmittel zu benutzen und vor allem die 1,5 Meter Abstandsregel einzuhalten. Bitte bringt einen Mund-und Nasenschutz für die Benutzung der sanitären Einrichtungen mit.

Es werden Markierungen angebracht und der Ein- und Ausgang werden gekennzeichnet sein.

Trotzdem freuen wir uns, wenn sich, wie auch in der Vergangenheit, zahlreiche Zuschauer einfinden werden um unsere Teams zu unterstützen.

Die Punktspielrunde ist dann zum 1. bzw. 2. September Wochenende geplant.

Wir hoffen alle auf euer Verständnis für die geforderten Einschränkungen und hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung.

Offiziell bestätigt

Ab dem 1.8. darf der Ball wieder rollen und der TGSV startet direkt mit 2 Heimspielen in die Saisonvorbereitung.

Am 02.08. begrüßen wir aus dem Main-Taunus-Kreis den SV Fischbach 1912 – 1./2. Mannschaft
um 12.00 Uhr mit der 2. Mannschaft und um 14.00 Uhr mit der 1. Mannschaft zur Standortbestimmung.

Am folgenden Dienstag geht es dann gegen den frischgebackenen Gruppenligist aus Bleidenstadt, ebenfalls auf heimischen Platz, um 20.00 Uhr zur Sache.

Nach diesen Spielen werden wir sehen, welche Aufgaben noch auf unsere Mannschaft und die Trainer zu kommen bis es ab dem 06.09. endlich wieder um Punkte geht.

Kindermaskenball beim TGSV Holzhausen

Der TGSV Holzhausen veranstaltet am Samstag, den 22. Februar 2020 im Dorfgemeinschaftshaus Holzhausen seinen traditionellen Kindermaskenball.

Beginn ist um 14.11 Uhr, Kassenöffnung ab 13.30 Uhr. Närrische Musik, Tänze unserer Tanzgruppen und diverse Spiele versprechen einen lustigen Kinderfasching-Nachmittag. Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein.

Der TGSV Holzhausen würde sich freuen, viele „närrische Fassenachter“ zum Kinderfasching im Dorfgemeinschaftshaus Holzhausen begrüßen zu können.

TGSV Holzhausen neues Mitglied der Umweltallianz Hessen – Regierungspräsidentin übergibt Urkunde in Darmstadt

Darmstadt/Rheingau-Taunus-Kreis. Der TGSV Holzhausen ist neues Mitglied der Umweltallianz Hessen. Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid übergab heute den Verantwortlichen des Vereins aus Hohenstein (Rheingau-Taunus-Kreis) in Darmstadt die entsprechende Urkunde. Mit der Aufnahme des Vereins in das Bündnis werden dessen Leistungen für den Ressourcen- und Klimaschutz gewürdigt.

Der Turn-, Gesang und Sportverein Holzhausen über Aar e.V. erhielt die Mitgliedschaft insbesondere für den Einbau energiesparender LED-Flutlichtlampen. Zuvor hatte er sich einem Öko-Check im Rahmen der Sportstättenberatung des Landessportbunds Hessen unterzogen, der den Verein bei der Planung unterstützte. Die neuen Fluchtlichtlampen, die die bisherige Anlage ersetzten, sind bereits seit vergangenem Sommer in Betrieb. Die Investitionskosten dafür betrugen knapp 28.000 Euro – davon 6.500 Euro vom Land Hessen. Damit kann der Verein seinen Stromverbrauch nach eigenen Angaben um fast drei Viertel senken und so innerhalb 20 Jahren 94 Tonnen CO2 einsparen. Der TGSV Holzhausen plant auch noch den Einbau einer neuen Heizungsanlage, was Strom-Verbrauch und CO2-Ausstoß zusätzlich senken soll.

„Ihre heutige Aufnahme in die Umweltallianz ist für alle ein Zeichen Ihres Einsatzes für einen aktiven Umwelt- und Ressourcenschutz“, sagte Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid bei der Urkundenübergabe an die Vereinsverantwortlichen im Behördenstammsitz. Damit signalisiere der Verein seinen Mitgliedern, aber auch anderen Menschen, dass er sich für einen aktiven und nachhaltigen Umweltschutz einsetze und dass sich dieser Einsatz in jeder Hinsicht lohnt – für die Umwelt, aber auch finanziell.

Hintergrund:

Die Umweltallianz Hessen wurde 2000 als eine freiwillige Vereinbarung zwischen der Hessischen Landesregierung und der Privatwirtschaft geschlossen. Ziel ist eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Landesverwaltung und privaten Akteuren. Durch die Erhöhung von Energie-Effizienz, den Einsatz nachwachsender Rohstoffe und ressourcensparender Technologien sollen Hessens nicht öffentliche Einrichtungen zukunftsfähig gemacht machen. Das RP Darmstadt koordiniert die Aktivitäten in Südhessen. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet das Hessische Umweltministerium. Aktuell hat das Bündnis rund 1150 Mitglieder. Mehr Informationen gibt es unter www.umweltallianz.de.

© TGSV Holzhausen: Montage der neuen LED-Flutlichtlampen
@TGSV Holzhausen: Testlauf der neuen LED-Flutlichtlampen am Abend
@Regierungspräsidium Darmstadt
Bild von links:
Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid, Wolfgang Bingel (1. Vorsitzender TGSV Holzhausen), Thomas Nobbe (2. Vorsitzende), Joachim Barton (RP-Darmstadt); Marc Odrosek (RP Darmstadt)

Jahreshauptversammlung des TGSV Holzhausen

Die Mitglieder des TGSV Holzhausen waren durch ortsübliche Bekanntmachung zur Jahreshauptversammlung am 17. Januar 2020 ins Gasthaus „Zum Lindenbrunnen“ eingeladen.

Der 1.Vorsitzende Wolfgang Bingel eröffnete kurz nach 20.00 Uhr die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder.

Nachdem den im Berichtszeitraum verstorbenen Vereinsmitgliedern Michael Pfeil, Willi Preißler und Horst Preißler in einer Schweigeminute gedacht wurde, gab Wolfgang Bingel den Bericht des Vorstandes ab.

Er berichtete von den üblichen TGSV-Veranstaltungen wie Theaterveranstaltungen 2018, Kappensitzungen, Kindermaskenball, Kerb, Adventkonzert  und von den Theaterveranstaltungen 2019.

Nicht fehlen durften Informationen zur Erneuerung der Flutlichtanlage, zur Neugestaltung der TGSV-Homepage, zur Umsetzung der Vorgaben der DSGVO uvm.

Evi Hornisch gab den Bericht über die Aktivitäten der Turnabteilung, in der Übungsstunden von Kinderturnen sowie Frauen- und Männergymnastik angeboten werden. Auch über vielfältige Aktivitäten der 4 TGSV-Tanzgruppen konnte berichtet werden. Diverse Kursangebote unter der Leitung von Karin Dörrbaum und Martina Reinhardt runden das Angebot der Turnabteilung ab.

Thomas Nobbe berichtete als Sprecher der Gesangsabteilung von den Aktivitäten der Sänger. Er berichtete von Teilnahmen an Freundschaftssingen, Adventsingen und von weiteren Auftritten des Männerchores. Der Singgemeinschaft mit Kettenbach unter der musikalischen Leitung von Uwe Weiland wird allseits hohes Niveau bescheinigt, das gemeinsame Singen mache weiterhin großen Spaß. Thomas Nobbe würde sich trotzdem freuen, wenn weitere „Sangeswillige“ zu den Chorproben, die jeweils mittwochs von 19.30 Uhr bzw. von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Wechsel in Holzhausen und Kettenbach abgehalten werden, kämen und den Männerchor verstärkten.

Thomas Altenhofen, Fußball-Jugendleiter des TGSV, berichtete von einer insgesamt sehr guten Zusammenarbeit im Bereich der Fußball-Jugendspielgemeinschaft Breithardt/Holzhausen/Steckenroth. Mehr als 150 Mädchen und Jungs werden derzeit in der Jugendspielgemeinschaft betreut. Rund 1/3 der Jungs und Mädels sind Mitglieder des TGSV.

Fabian Hirsch berichtete von den Aktivitäten in der Fußballabteilung. Am Ende der Spielrunde 2018/2019 wurde das Ziel, den Aufstieg in die Kreisliga A zu schaffen mit dem 4. Platz leider knapp nicht erreicht. Derzeit steht die 1. Mannschaft souverän an der Tabellenspitze. Wir hoffen, dass es diesmal mit dem Aufstieg in die Kreisliga A klappt. Die 2. Mannschaft, die erstmal in Konkurrenz in der Kreisliga C spielt steht derzeit im unteren Mittelfeld der Tabelle. Wir hoffen auch hier, dass es in 2020 weiter aufwärts geht. Fabian Hirsch bedankte sich bei den Mitgliedern des Spielausschusses für deren Einsatz bei der Aufrechterhaltung des Spielbetriebes. Auch die geselligen Veranstaltungen der Fußballabteilung wie Kartoffelfest und Weihnachtsfenster fanden viel Anklang.

Achim Sager berichtete als Kassierer von der finanziellen Lage des TGSV. Er gab wieder einen detaillierten Überblick über die Einnahmen- und Ausgabensituation und machte erneut deutlich, dass es immer mehr Aufwand bedarf, um am Jahresende mit einem finanziell positiven Ergebnis ab zuschließen.

Cornelia Hertling, die zusammen mit Daniel Kadesch die Kasse geprüft hat, berichtete von einer ordnungsgemäßen Kassenführung und stellte den Antrag, dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung zu erteilen.

Dem folgte die Mitgliederversammlung einstimmig.

Wolfgang Bingel bedankte sich bei den Mitgliedern im Namen des Vorstandes für das entgegengebrachte Vertrauen.

Bei der anstehenden Wahl als Kassenprüfer wurden Timo Altenhofen, Tobias Bender und Jeanette Sesterhenn vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt.

Wolfgang Bingel und Christian Jenisch erläuterten der Versammlung die beabsichtigen Satzungsänderungen (§ 10 Mitgliedsbeitrag, § 21 Datenschutz usw.) und stellten den Antrag, den Satzungsänderungen zuzustimmen.

Dem folgte die Mitgliederversammlung nach kurzer Diskussion mehrheitlich.

Anschließend konnten der Vorsitzende Wolfgang Bingel den Mitgliedern Kerstin Hertling-Gottlieb, Patrick Bingel und Matthias Schumacher für 40-jährige Mitgliedschaft gratulieren und die Goldene Ehrennadel sowie eine Urkunde und den Mitgliedern Jessica Schmitt, Jeanette Sesterhenn, Thomas Nobbe, Benedikt Sager und Clemens Höhler für 25-jährige Mitgliedschaft gratulieren und die Silberne Ehrennadel sowie eine Urkunde überreichen. Der Vorstand sprach auch Mina Hess, Pia Zelt, Gudrun Börner, Inge Hess, Melanie Reis, Rüdiger Ehrlich, Rüdiger Fuhr und Michael Emmel, die leider der Versammlung nicht beiwohnen konnten, für 40-jährige Mitgliedschaft und Linda Christ, Fabienne Rock, Ilona Markus, Elke Hanson, Margot Wollny, Renè Markus, Lars Kremer und Sebastian Willsch, die ebenfalls in der Versammlung nicht anwesend waren, für 25-jährige Mitgliedschaft Dank aus und wird Urkunden und Ehrennadeln noch nachreichen.

Bevor die Versammlung geschlossen wurde, gab Wolfgang Bingel noch einen Überblick über die in diesem Jahr anstehenden Veranstaltungen bzw. Maßnahmen.

Mit dem Dank an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter sowie an alle Mitglieder, die den TGSV sowie den Vorstand in der Vergangenheit unterstützt haben bzw. auch weiterhin unterstützen, schloss Wolfgang Bingel die Versammlung.