Rückblick Alte Herren gegen TuS Kemel

Liebe Fußballfreunde,

nach einer Aufholjagd unseres TGSV Holzhausen sind wir am Ende mit einem Unentschieden sehr zufrieden.

Die Gastgeber kamen gut in die Partie. Schon nach drei Minuten klingelte im Tor des TGSV Holzhausen. Marcus Grätzer erzielte nach einer Viertelstunde den Ausgleich zum 1:1 für uns.  Wenige Minuten nach dem Ausgleich, gelang dem TuS Kemel ein Doppelschlag. In der 18 Minute und 20 Minute erhöhte der TuS Kemel auf 3:1. Die Torschützen waren Lars Ulmrich und Jonas Weber.

Die wenigen, teils aber guten Chancen, konnte der Torhüter aus Kemel entschärfen.  In der 33 Minute erzielte Kim Weber sogar das 4:1 für den TuS Kemel. Mit diesem Ergebnis ging es für beide Mannschaften in die Pause.

In Hälfte 2 kamen wir besser ins Spiel. Nach einer guten Kombination konnten wir durch Andy Achrainer den Anschlusstreffer feiern. Wir hatten in der Folge immer wieder gute Möglichkeiten. In der 57 Minute erzielte ebenfalls Achrainer den Anschlusstreffer zum 4:3 für unseren TGSV. Nur kurze Zeit später gelang Alexander Geist sogar noch das 4:4 mit einem fulminanten „Freistoss-Tor des Jahres „. Ein Ergebnis gegen Kemel mit Tradition. Im Vorjahr trennten sich beide Mannschaften schon mit einem 4:4, nur führte damals der TGSV Holzhausen mit 1:4.

Von diesem Spiel wird heute noch gerne gesprochen, weil ein platter Reifen noch für einen längeren gemütlichen Aufenthalt sorgte.

Nächstes Spiel:  Mi 05.09.2018 um 19:30 Uhr gegen Bad Schwalbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.