TGSV – Türk Spor Bad Schwalbach

Liebe Fußballfreunde,

ein emotionales Spiel ohne Sieger am Ende des Spieltages. Das Spiel gegen Türk Spor Bad Schwalbach war kein einfaches für den TGSV Holzhausen. In der ersten Hälfte meinten einige Zuschauer die Mannschaft würde spielen wie gegen Walsdorf. Es schien so als sei die Mannschaft nicht ganz auf dem Platz anwesend.

Türk Spor ging in der 25 Minute durch Kiran Alperen in Führung. Diese konnte Türk Spor auch bis zur Halbzeit verteidigen. Nach der Pause spielte der TGSV fast nur auf ein Tor und hielt dagegen. Die zweite Hälfte wurde deutlich emotionaler auf und neben dem Platz. Auf beiden Seiten gab es in der zweiten Halbzeit zahlreiche Gelbe Karten + einer Gelb/Rot für Türk Spor Bad Schwalbach. So wurde der Spielfluss immer wieder unterbrochen. Holzhausen spielte ich einige gute Torchancen heraus. Konnte aber keine Chance zum Tor nutzen. Als fast niemand mehr an einen Ausgleich glaubte gelang Julian Grätzer in 85 Minute der Ausgleich. Nach dem Spiel kassierten die Spieler Geist und Özyesil noch jeweils die Rote Karte.

Die Mannschaft kämpfte in der zweiten Halbzeit um jeden Ball. Am Ende muss sich Holzhausen mit dem Punkt zufrieden geben!

Die zweite Mannschaft konnte das Heimspiel gegen Türk Spor Bad Schwalbach am Ende klar mit 3:0 gewinnen. Über weite Strecken hat sich die 2. Mannschaft schwer gegen die Schwalbacher Mannschaft. Erst in der 70. Minute erzielte Mark Kraft die Führung für unsere Elf. Steffen Herbst schraubte mit seinem Doppelpack in der 84. und 88. Minute das Ergebnis in die Höhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.