Was das Torverhältnis über die bisherigen 2 Spieltage verrät!

Liebe Fußballfreunde,

leider verlor der TGSV Holzhausen auch die Heimpremiere der Saison 2018/19 mit 4:5 gegen den SV Bosporus Eltville. Unsre Elf begann stark und erzielte in der 4. Minute schon das 1:0 für unsere Elf. Torschütze war Tobi Bender die Vorlage kam von Marvin Rötschke.

Holzhausen spielte nach der Führung nach vorne, aber auch die Gäste aus Eltville versteckten sich nicht und spielten munter nach vorne und hatten auch Ihre Möglichkeiten. Nach einer starken Einzelleistung von Joel Minor erzielte er in der 20. Minute das 2:0 für den TGSV Holzhausen. Die Vorlage kam von Christian Friedel.

Leider gelang es Eltville schon kurze Zeit später den Anschluss herzustellen. Eyuep Eroglu verkürzte auf 2:1 für die Gäste. In der 36. Minute nach einem schönen Angriff erzielte Marvin Rötschke das 3:1 nach Vorlage von Jannik Arndt. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen das 3:2 Anschluss durch Mustafa Aktan.

Rückblickend war das der Knackpunkt im Spiel. Die Gäste die motiviert aus der Halbzeit kamen erhöhten den Druck und schon in der 53. Minute erzielten diese den Ausgleich. Unsere Mannschaft brauchte ein paar Minuten um wieder in die Spur zu kommen. In der 61. Minute schaffte es unsere Mannschaft sich zurück zu kämpfen. Jannik Arndt erzielte mit einem gezielten Fachschuss das 4:3 für die Blauen.

Eltville steckte aber nicht auf und konnte in der 64. Minute durch Markus Kusch wieder ausgleichen. Holzhausen konnte zwar noch das 5:4 erzielen aber der Schiedsrichter erkannte das Tor nicht an. Marvin Rötschke bekam in Folge dessen die Gelb-Rote Karte gezeigt. Nur wenige Minuten danach erzielten die Gäste das 4:5 durch Metin Selcukalp. In der letzten viertel Stunde spielte Bosporus Eltville den Sieg nach Hause.

Die Offensive konnte heute bei uns überzeugen! Wenn man zu Hause vier Tore erzielt darf man ein solches Spiel nie verlieren egal wer der Gegner ist. In der Defensive waren wir wieder viel zu anfällig. Defensivarbeit fängt aber schon vorne an. Man hat es versäumt bei Ballverlusten die Räume eng zu machen für den Gegner. Diese Räume nutzte der Gegner aus. Das jetzige Torverhältnis von 6 Toren erzielt und 11 Gegentoren spiegelt es sehr gut wieder. Uns muss es gelingen in der Defensive kompakter zu stehen.

Am Mittwoch haben schon wir wieder die Chance es besser zu machen! Dort wartet mit dem 1895 SV Neuhof der nächste Gegner auf uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.